Markt China

Durch verschiedene Reisen in die Volksrepublik China konnten wir wertvolle Einblicke in das wirtschaftliche Leben gewinnen, insbesondere natürlich in das der Elektroindustrie.

Chinas Xi verspricht Marktöffnung

"Es ist unsere aufrichtige Verpflichtung, den chinesischen Markt zu öffnen", sagte Präsident Xi  Jinping anlässlich der Eröffnung der China Import and Export Fair im Oktober 2018 in Canton. 

Xi versprach, die Kosten für Importeure zu senken und die Kaufkraft  zu verbessern.

China ist der bevölkerungsreichste Staat in Asien, mit 1,4 Milliarden Menschen, das entspricht 20% der Weltbevölkerung. Der Regierung von Xi ist auch bewusst, dass es einen wachsenden Verbrauchermarkt geben wird, den es in der Zukunft zu fördern gilt.

Zukunftsmarkt China

Um in China tätig zu werden, müssen Sie nicht zwingend Ihre eigene Firma im Reich der Mitte etabliert haben, aber etwas  bekannt sein sollten Sie schon, denn chinesische Geschäftsleute möchten schon wissen, mit wem sie in Geschäftsbeziehung treten.

Ihre Pluspunkte bei EMR:

  • Wir bieten Ihnen die Plattform und veröffentlichen Ihre Werbebanner in Chinesisch oder Englisch auf unserer Webseite.
  • Sie werden dadurch gesehen und haben somit den ersten Schritt in einen neuen Markt eventuell schon getan.

Von uns werden unsere Kontakte (keine gekauften Adressen!!) laufend angeschrieben, sodass Sie auch nur von  Firmen der Elektroindustrie (Hersteller, Händler, Institutionen)  gesehen werden.

Fakten

China ist heute schon ein bedeutender Handelspartner und wird in der Zukunft noch viel wichtiger werden und zwar in jeder Beziehung. Der ZVEI schrieb am 1.3.2018, dass der größte Abnehmer der deutschen Elektroindustrie im Jahr 2017 erneut China war; die Branchenausfuhren ins Reich der Mitte legten um 17,4% auf 19,1 Mrd. EUR (21,9 Mrd. USD) zu.

Firmen Aktivitäten

Bedeutende Firmen wie ABB, Hager, OBO Bettermann, HellermannTyton, Legrand, Schneider Electric,  Zumtobel um nur einige wenige bekannte Namen zu nennen, haben dies schon länger erkannt und sind mit eigenen Unternehmen oder Handelspartnern in China engagiert.

EMR Aktivitäten

Für unsere neueste Elektrostudie, mit den Adressen von über 10.000 Elektrogroßhändlern aus 25 europäischen Ländern, haben wir von Seiten der chinesischen Industrie ein überraschend großes Interesse festgestellt, sodass wir nun auch auf diesem Markt unsere Produkte anbieten werden.


Unsere Studie und Dienstleistungen werden wir ab sofort einem größeren Fachpublikum mit Hilfe unseres Branchenbriefes „electro-insider“ vorstellen; weshalb die Nachrichten aus der weltweiten Elektroindustrie nun nicht mehr nur in Deutsch und Englisch erscheinen, sondern auch in der chinesischen Sprache.  Natürlich ist es so, dass viele der Geschäftsleute auch englisch sprechen, aber in der Muttersprache ist es doch noch etwas anderes.